Sie sind hier

Glossar

Eine Zusammenstellung der wichtigsten und häufigsten Begriffe und Bezeichnungen, die im Zusammenhang mit einer Erkrankung an einem myelodysplastischen Syndrom in Arztgesprächen, Informationsbroschüren und bei der Internetrecherche auftauchen.

Aus mehreren Internet-Quellen zusammengestellt von:
Bergit Korschan-Kuhle, MDS-Patienten Interessen Gemeinschaft
mit der freundlichen Unterstützung von Frau Dr. Julie Schanz, Oberärztin am MDS-Exzellenzzentrum der Universitätsmedizin Göttingen

A B C D E F G H I K L M N O P R S T V W Z

Bezeichnung für Botenstoffe des Körpers, die das Wachstum von Zellen regulieren.

Englischsprachiger Begriff für eine abwartende Haltung, wörtlich: beobachten und warten; ein Krankheitsverlauf wird beobachtet, aber nicht behandelt; Vorgehen vor allem bei langsam fortschreitenden Erkrankungen ohne belastende Krankheitszeichen.

Leukozyten.

Systeme der World Health Organisation (WHO) zur internationalen Einteilung von bösartigen Erkrankungen; vgl. Myelodysplastische Syndrome, MDS-Subtyp.