Berichte von Kongressen

An dieser Stelle möchten wir Ihnen regelmäßig Zusammenfassungen der wichtigsten aktuellen Forschungsergebnisse von hämatologischen Kongressen zur Verfügung stellen. Die myelodysplastischen Syndrome sind  als Bluterkrankung auf diesen  Kongressen in den letzten Jahren  zunehmend in den Focus geraten.

Internationaler Myeloma Workshop (IMW)

Der ASH-Kongress

MDS-Experten besuchen jedes Jahr Anfang Dezember den ASH-Kongress (American Society of Hematology). Es ist der größte Hämatologen-Kongress  der Welt mit ca. 25 000 Besuchern. Oftmals werden wichtige Forschungs- und Studienergebnisse bis zum ASH offiziell zurückgehalten, um dort präsentiert zu werden. Wer liest, was auf dem ASH darüber berichtet wurde, ist definitiv auf dem neusten Stand der Forschung.

Der EHA -Kongress

EHA steht für „European  Hematology Association“. Der EHA, der traditionell jedes Jahr Anfang Juni stattfindet, bietet auf europäischer Ebene das, was der ASH auf internationaler Ebene bietet.

Der DÖSGHO-Kongress

Die Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Onkologie ist ein Zusammenschluss der drei deutschsprachigen Länder.
Der gemeinsame Kongress wird jedes Jahr wechselweise in einem der drei Länder veranstaltet. Länderübergreifende Projekte und Ergebnisse deutscher, österreichischer und Schweizer Arbeitsgruppen stehen im Vordergrund des Kongresses.

Weitere Kongressberichte