Sie sind hier

Abstoßungsreaktion

Der menschliche Körper, der zwischen fremd und eigen unterscheiden kann, stößt fremdes Gewebe (z.B. nach einer Transplantation) oft ab.
Nach einer Transplantation von Knochenmark  bzw. Stammzellen stößt in einem solchen Fall das Transplantat den Körper ab (Graft-versus-Host-Reaktion), nicht der Körper das Transplantat, wie z.B. bei einer Nierentransplantation.

Zum Glossar